„Ach, so ist das?!“ ist reif für die Schule – Antidiskriminierungsworkshops speziell für die Schule

Ein Beitrag am Apr 22, 2014

Eins ist klar: Diskriminierung ist verboten! Trotzdem ist alles gar nicht so einfach. Was tun, wenn man merkt, dass man lesbisch, schwul, bisexuell, transgender oder transsexuell oder intersexuell ist? Was sagt man wem? Schule ist nicht gerade eine der „offensten“ Welten und so wundert es nicht, dass viele Jugendliche – und Lehrkräfte – es sich dreimal überlegen, ob sie sich dort „outen“ sollen oder besser nicht.

tina

Der zwei- oder vierstündige Workshop…

… zeigt eindrucksvoll auf, wie Vorurteile und Diskriminierung „funktionieren“, vor allem aber, wie man im Alltag Schule effektiv gegensteuern kann.

Anhand von biographischen Beispielen entwickeln wir Handlungsperspektiven und beleuchten menschenrechtliche Grundlagen, und zwar nicht nur über, sondern mit LGBTI-Personen.

5

Das Angebot…

…richtet sich an Interessierte aller Schularten ab Jahrgangsstufe 7
Module: 1 Doppelstunde á 90 Minuten oder 2 Doppelstunden á 180 Minuten
Für Lehrkräfte und Multiplikator_innen bieten wir zusätzlich schul- und hausinterne Fortbildungen á 3 Stunden an.
Kosten: 1 Doppelstunden 30 Euro, 2 Doppelstunden 60 Euro.

Interessiert? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

17

Neues Comic – FABIO: „Ich bin schwul und finde das ziemlich okay!“ Und Neuigkeiten aus dem Projekt…

Ein Beitrag am Apr 9, 2014

fabio-teaser-web

Was für eine Aufregung in den letzten Wochen: Ein feines Interview über „Ach, so ist das?!“ mit den Macherinnen von kleinerdrei (ein formidabler Blog, der jetzt übrigens für die BOBS nominiert ist), eine wundervoll-lustige Comiclesung bei der Wiedereröffnung der Räume von Letra, dem Lesbenberatungszentrum in München, das an dem Abend beinahe aus allen Nähten geplatzt wäre, viele neue Termine für „Ach, so ist das?!“, u.a. die Ausstellungseröffnung bei bildung evangelisch in Erlangen am 27.4. oder der Vortrag von Schradi in der Erlanger Ringvorlesung  “Sexuelle Selbstbestimmung und geschlechtliche Vielfalt”; hässlicher aber schwacher Gegenwind zu unsrem feinen Projekt aus konservativ-klerikalen Reihen (nein, ich verlinkte den Artikel jetzt nicht) und nicht zuletzt neue Comics, die in der Mache sind, u.a. in Zusammenarbeit mit Gretafilm, für die wir einige Comics jetzt sogar vertonen und als Filmchen aufbereiten (Danke an die liebe Jungs von Das alles an dieser Stelle!!)… Puh, erstmal verschnaufen!!!

1

Vor lauter Brimborium hätte ich doch beinahe das wirklich Wichtige vergessen: endlich mal wieder ein Comic zu posten!!! Hier isses: Fabio, 23, hat eine Begegnung der dritten Art mit … seiner Mutter!!

Die Geschichte gibt es übrigens auch in gedruckter Form… und zwar im der aktuellen Coming In, das Magazin der Hosi Salzburg.

2

Hier geht’s zum ganzen Comic:

 http://www.achsoistdas.com/projects/fabio-23/

Mehr gedruckte Sachen von „Ach, so ist das?!“ gibt es in Kürze – das erzählen wir aber ausführlich wannanders 🙂

Mit frühlingshaften Grüßen

Schradi

20

Neues Comic: Dieter, 29! „Outing am Arbeitsplatz? Ich bin Lehrer!“

Ein Beitrag am Feb 10, 2014

Coming-Out am Arbeitsplatz – ein ganz heißes Eisen!

1

Besonders für Lehrer_innen? In Bayern und Baden-Württemberg scheint es ja gar keine lesbischen und schwulen Lehrer_innen zu geben (!), aber selbst in Berlin kann nur  jede 10. Schule mit einer offen lebenden homosexuellen Lehrkraft aufwarten. Schlimm genug, hat man doch festgestellt, dass dies Solidarität, Akzeptanz und  Offenheit unter den Schüler_innen  deutlich fördert und das „System struktureller Heteronormativität“ ein wenig aufweichen könnte.

2

Und warum trauen die sich nicht? Wir haben einen gefragt: Dieter, 29 und Lehrer in Bayern – er spricht das aus, was auch in Studien gezeigt wurde: In der Schule beginnt die Angst vor den Vorurteilen der Heteros …

10

Hier geht’s zum ganzen Comic: www.achsoistdas.com/projects/dieter-29

4

Neues Comic: Ralph, der Metzger…“Schwul sein ist fantastisch! Aber nicht in dem Kaff in dem ich lebe!“

Ein Beitrag am Nov 12, 2013

Ja ja, wir sind ganz fleißig und schon gibt’s ein neues Comic! Ralph, der Metzger, liebt seinen Beruf und … Männer! Er ist sich nur nicht so sicher, ob er in dem Kaff, in dem er lebt, noch ein Gramm Wurst verkaufen könnte wenn seine Kund_innen das erführen …

Hier gibt das Comic in Gänze: www.achsoistdas.com/projects/ralph-28

Ralph-einzeln-neuklein

 

… das gäbe einen Skandal ganz anderer Art, wie man ihn in der Fleischerszene ja so gar nicht gewohnt ist 😉

Ralph-ausschnitt-1

Ach ja: Eine Gay Oriental Night gibts ja in vielen Städten, z.B. in  Frankfurt oder Köln und natürlich auch im berühmten SO36. Der Comicstrip mit Ralph beruht zwar, wie immer, auf einer wahren Tatsache, aber wo genau Ralph eigentlich lebt, wissen wir selbst nicht – das könnte wohl überall in Deutschland passieren.

Ralph-ausschnitt-2

Hier gibt das Comic in Gänze: www.achsoistdas.com/projects/ralph-28

À propos fleißig: heute wurden wir von der Initiative „Anders und gleich“ eingeladen, die Poster auf der nächsten Tagung der Magnus-Hirschfeld-Stiftung zu präsentieren!! *Freu*

 

Es grüßt

Schradi

5
Top