Vortrag: „Alles schwul oder was? LGBTI-Alltag in Europa“ im Selbstverwalteten Jugend- und Kulturzentrum Erlangen

Ein Beitrag am Aug 10, 2013

Termin Details


Initiative Jugendhaus Erlangen e.V.
Wöhrmühle 7
91056 Erlangen

Referentinnen: Christine Burmann, Diplom-Politologin, Martina Schradi, Comiczeichnerin und Initiatorin des Projekts „Ach, so ist das?!“

https://www.facebook.com/events/511535672257497/

tina
In Europa besteht eine rechtliche Gleichstellung und rechtlicher Schutz vor Diskriminierung für Lesben, Schwule, Bi- und Intersexuelle und Transgender (LGBTI). Trotzdem belegen aktuelle Studien, dass diese Personengruppen immer wieder  Opfer von Mobbing oder Diskriminierung werden, z.B. in der Schule, am Arbeitsplatz, im Gesundheitswesen oder in den Kirchen.

An diesem Abend wird zur Sprache kommen wer oder was sich eigentlich genau hinter dem Begriff LGBTIs verbirgt, was politische Forderungen und Notwendigkeiten sind und wie aufregend LGBTI-Alltag in Europa tatsächlich  ist. Außerdem stellen wir das Nürnberger Projekt „Ach, so ist das?!“ (www.achsoistdas.com) vor, bei dem biografische Comicreportagen einen ganz neuen Zugang zu Lebensweise und Erfahrungen von LGBTI im deutschsprachigen Raum zeigen.

Im Anschluss können gerne werden  alle mitgebrachten Fragen gestellt werden.

In der Reihe gesellschaftskritische Vorträge und Workshops CawiNo (Café wider die Normalität) des Selbstverwalteten Jugend- und Kulturzentrums Erlangen (http://juz.wojo-club.de).

Top